Autor Thema: Neue Blumeninseln  (Gelesen 3472 mal)

Offline Heiner

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 534
    • Meine 9V Eisenbahn
Neue Blumeninseln
« am: 06. Februar 2010, 22:24:31 »
LLL,

die "Untersetzer" für die grünen Soldaten aus den Toystories sind ideal für Blumenbeete, u.a. auch für den Karnevalsumzug. 4 Stück sind im Set, und noch einiges mehr an grünen Teilen für die Landschaftsgestaltung.

Neue Blumeninseln:



Sie hätten auch in einem Braunton (vorzugsweise dunkelbraun) sein dürfen, aber als Anfang ist grün schon mal annehmbar. Passen auch gut auf die althellgrauen Straßenplatten.

Cheeers (habe wirklich gerade ein Bier in der Hand  ;D ),
Heiner

Offline Tretty

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 595
Re: Neue Blumeninseln
« Antwort #1 am: 08. Februar 2010, 08:02:12 »
Hallo Heiner,

eine sehr schöne Idee um dieses neuen Teile zu verwenden.
gruß Tretty

Offline Heiner

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 534
    • Meine 9V Eisenbahn
Re: Neue Blumeninseln
« Antwort #2 am: 13. Februar 2010, 17:22:10 »
Und hier die schlechte Nachricht:  :-[

Das Bodenteil ist ein LIZENZteil von Disney, und somit keine weitere Verwendung, keine weiteren Farben, keine LUGBULK-Bestellung.  :'( Das wird die BL-Shops freuen   >:(

<offiziell den Ambassadoren von LEGO mitgeteilt>

Tja  :-\,
Heiner

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 548
Re: Neue Blumeninseln
« Antwort #3 am: 14. Februar 2010, 21:43:01 »
Das Bodenteil ist ein LIZENZteil von Disney, und somit keine weitere Verwendung, keine weiteren Farben, keine LUGBULK-Bestellung.  :'( Das wird die BL-Shops freuen  >:(
Autsch. Es ist erstaunlich, was heutzutage alles lizensierbar ist... Andererseits werden irgendwelche millitärgeile Deppen die Sets kaufen und schlachten um ihre "Meine Armee ist größer als deine"-Lust zu befriedigen, und dabei werden die "Blumeninseln" übrig bleiben...

<offiziell den Ambassadoren von LEGO mitgeteilt>
Immerhin bekomt man sowas mittlerweile mal mit. Ein echt erstaunlicher Fortschritt.

Apropos LUGBULK: Ist eigentlich geplant, LUGBULK regelmäßig fortzusetzen, und wenn ja, wie stark kann man sich auf eine Wieerholung verlassen? Für mich stellt sich die Frage: Soll ich für mein übernächstes MOC bestellen, weil ich sonst keine Quelle finde, oder kann ich das später immer noch tun, und mich beim nächsten LUGBULK auf den Bedarf für November konzentrieren?

mfg, Christian