Autor Thema: Kleine Bitte um Unterstützung  (Gelesen 6512 mal)

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Kleine Bitte um Unterstützung
« am: 25. November 2014, 09:25:14 »
Moin!

Dieses Posting passt gleich in einen ganzen Sack verschiedener Gruppen, deswegen habe ich es der Einfachheit halber hierher platziert.

Fanwelt ist quasi um, LUGBULK steht vor der Tür, und ich will mit dem neuen Gemeinschaftsprojekt Modulplatten mit Eisenbahn weiterkommen.

Dazu brauche ich Hilfe. Die nächsten Platten, die ich auf die Beine stellen will, sind die Eckplatten. Die werde ich erstmal aus eigenem Säckel finanzieren, aber ich brauch Eure Unterstützung:

1. Ihr LEGO CAD-Spezialisten! Ich weiß nicht, ob Eure Programme sowas leisten, aber vielleicht geht das ja. Oder jemand hat schonmal sowas von Hand gemacht (muss dann nicht unbedingt CAD-Spezialist sein).
Könnt Ihr mal 2x2 32er Grundplatten hinlegen, eine Platte "Luft" lassen und darüber einen Viertelkreis aus Schienen legen? Und dann sehen, wo man entweder so eine 2x2 Drehplatte oder eine 1x1 Platte hinplatzieren kann, um die Schienen mit der Grundplatte zu verbinden?

2. Wer hat noch gerade 9V-Schienen (Kurven, Weichen und Kreuzungen werden auch genommen für einen Pool, aber hier geht es nur um die geraden, die Kurven habe ich auf der Fanwelt günstig erworben), die er dem Projekt zur Verfügung stellen kann? Damit die Besitzverhältnisse klar sind, würde ich die gerne erwerben (ich will kein: Der Stein ist aber mir, die Schiene gehört dem). Aber im Prinzip sind sie für das Gemeinschaftsprojekt (Ich kann die eh' nicht für mich gebrauchen, wenn ich alles an PF-Schienen aufbauen würde was im Keller liegt, könnte hier niemand mehr treten). Und die geraden Schienen für meine eigenen Module kaufe ich selber - es geht hier nur um die Eckplatten.

Leg bedre,
Christian

Offline Oliver K.

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 48
    • Meine Lego Digital Designer Gruppe auf facebook
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #1 am: 25. November 2014, 09:46:36 »
Kann das auch in ldd machen wenn du willst

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #2 am: 25. November 2014, 12:25:03 »
Moin, Oliver!
Kann das auch in ldd machen wenn du willst
Danke für Deine Antwort!

In welchem Programm ist mir eigentlich egal, ich bräuchte davon ein gif/png oder pdf, und ob das mit LDD oder LEGO CAD oder was selbstgebastelten gemacht wurde, ist da eher zweitrangig. Da ich keine Ahnung habe, wie die Programme so ticken, ist natürlich auch die Frage, inwieweit die Toleranzen der Software so etwas zulassen, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass die Nupsies von Grundplatte und Schiene 100% aufeinanderpassen.

Leg bedre,
Christian

Offline Oliver K.

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 48
    • Meine Lego Digital Designer Gruppe auf facebook
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #3 am: 25. November 2014, 12:52:55 »
Mit den prigrammen ist fast alles möglich   wenn msn weiß wie und das was du vorhast müsste gehen

Offline Oliver K.

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 48
    • Meine Lego Digital Designer Gruppe auf facebook
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #4 am: 25. November 2014, 18:10:05 »
also ich habs ausprobiert und gesehen das man auf jedenfall so wie ich es gesehen habe keine 2x2 drehplatte drunterbauen kann   1x1 kann man glaub ich so wie ich es gesehen habe auch nur ein kleinen teil bauen.

Auf dem bild siehst du die schinen ohne grundplatte damit man das raster sehen kannst.


Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #5 am: 25. November 2014, 21:38:36 »
Moin!

Danke erstmal...

also ich habs ausprobiert und gesehen das man auf jedenfall so wie ich es gesehen habe keine 2x2 drehplatte drunterbauen kann
Ich habe da irgendwo auf dem Netz mal genau das gesehen, der hat an drei oder vier Stellen so eine Drehplatte anbringen können. War aber damals nicht für mich relevant, deswegen habe ich das nicht hier vorliegen.

Leg bedre,
Christian

Offline Oliver K.

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 48
    • Meine Lego Digital Designer Gruppe auf facebook
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #6 am: 25. November 2014, 21:45:30 »
Gut ich bin ebend auch auf dem raster eingeschrenkt.  Einfach real ausprobieren  mit mein bild hast du dann wenigstens ein raster wo du sagen kannst  hex da un da könnte es passen.  Naj  viel glück dabei

Offline BricksInLev

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 158
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #7 am: 25. November 2014, 22:14:39 »
Hallo Christian,

es gibt für Dein Vorhaben tatsächlich einige wenige Punkte, an denen Du die Kurven via 2x2 Drehteller auf dem Unterbau befestigen kannst.
Das haben wir (Rainer und ich) bei den Eckmodulen des Noppingenbahndamms auch so realisiert.
Ich schau mal, ob ich die Tage da mal ein oder zwei Fotos von machen kann und Dir darauf die "Fixpunkte" markieren kann.

Gruß

Gregor

P.S.: Alexandra sagte "Danke für die Blumen". :D

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #8 am: 26. November 2014, 11:35:58 »
Moin, Gregor!

es gibt für Dein Vorhaben tatsächlich einige wenige Punkte, an denen Du die Kurven via 2x2 Drehteller auf dem Unterbau befestigen kannst.
Das haben wir (Rainer und ich) bei den Eckmodulen des Noppingenbahndamms auch so realisiert.
Ich schau mal, ob ich die Tage da mal ein oder zwei Fotos von machen kann und Dir darauf die "Fixpunkte" markieren kann.
Wusste ich es doch. Ich hatte schon ein wenig befürchtet, dass ein CAD-Programm das mit der Passgenauigkeit zu genau nehmen könnte. Aber irgendwo gab es mal den Plan dafür auf dem Netz.
Das wäre Nett, wenn Du mir das heraussuchen würdest.

P.S.: Alexandra sagte "Danke für die Blumen". :D
Bitte, gern geschehen. Ist die junge Dame jetzt in den "Dark Ages", oder baut sie noch?

Leg bedre,
Christian

Offline BricksInLev

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 158
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #9 am: 26. November 2014, 21:06:52 »
Hallo Christian,

das hier hab ich auch noch gefunden. Ich glaube, dass hilft Dir noch mehr als es meine Fotos täten.

http://www.1000steine.de/de/gemeinschaft/forum/img/3733-1345309382.png

Da, wo der rote Punkt in der mittleren grauen Schwelle sitzt, passt der 2x2 Drehteller drunter
Da, wo die grünen Punkte unter den grauen Schwellen sitzen, kannst du diese mit Einerplätchen befestigen.

Hoffe, das hat geholfen.

Gregor

Offline Andy

  • MBFR Mitglied
  • **
  • Beiträge: 852
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #10 am: 26. November 2014, 21:18:29 »
hallo zusammen,
eventuel eine Info zu dem Thema:
http://cactusbrick.org/lego-diagonal-connection-points/
gesehen auf 1000steine und haben mir die Seite gespeichert.

Gruß
Andy

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #11 am: 27. November 2014, 22:17:58 »
das hier hab ich auch noch gefunden. Ich glaube, dass hilft Dir noch mehr als es meine Fotos täten.
Jepp, das war genau das, was Papa suchte! Danke!

Leg bedre, Christian

Offline Luwi

  • MBFR Mitglied
  • **
  • Beiträge: 397
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #12 am: 28. November 2014, 18:53:36 »
Hallo Christian, ;)

ich bin eben bei Ebay über 9V-Schienen gestolpert.

Ebay-Nummer: 361 129 308 668

ist ein größerer Posten

viele Grüße

Ludger

Offline treczoks

  • MBFR Vorstand
  • ***
  • Beiträge: 622
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #13 am: 02. Dezember 2014, 23:29:02 »
@Oliver K.

Sag mal, kannst Du Dir die von Gregor verlinkte Datei angucken und schauen, ob unter LDD an den entsprechenden Punkten Plättchen (mit Nupse!) positionierbar sind?

Leg bedre,
Christian

Offline Oliver K.

  • Registrierter Benutzer
  • *
  • Beiträge: 48
    • Meine Lego Digital Designer Gruppe auf facebook
Re: Kleine Bitte um Unterstützung
« Antwort #14 am: 03. Dezember 2014, 20:56:46 »
ja kann ich machen aber erst morgen